Für Sportschützen

Der behördlich anerkannte Sachkundelehrgang findet vom 06. bis zum 08.10.2017 in Rostock/Güstrow statt.

Praxis:

Freitag, den 06.10.2017, 15:00 bis 18:00 UhrSchießplatz „Großer Bockhorst“, Koppelweg, 18273 Güstrow

Theorie einschließlich theoretischer Prüfung:

Samstag, den 07.10.2017, 09:00 bis 17:00 Uhr, Technologiepark Warnemünde GmbH, Friedrich-Barnewitz-Straße 5, 18119 Rostock

Wiederholungstag und praktische Prüfung:

Sonntag, den 08.10.2017, ab 09:00 Uhr

 

Die Prüfung erfolgt vor einer behördlich anerkannten Prüfungskommission. Das Sachkundezeugnis ist bundesweit und verbandsübergreifend gültig. Die schriftliche Prüfung wird im Multiple-Choice-Verfahren (wie Fahrschule) absolviert. Die praktische Prüfung findet direkt auf dem Schießplatz in Güstrow statt. Der Lehrgang umfasst 20 Unterrichtstunden (45 min) die sich in Theorie, Praxis und ca. 2 h Hausaufgaben  aufteilen. Die Lehrgangsgebühr beträgt 150,00 €, incl. der Prüfungsgebühr, Munition und der Lehrgangsunterlagen. Nach Eingang dieser Anmeldung per Fax oder Mail und der Anzahlung von 50,00 € werde ich Ihnen den Lehrgang bestätigen und Ihre Lehrgangsunterlagen per Mail zusenden. Die Anzahlung wird mit der Lehrgangsgebühr verrechnet. Der Restbetrag (100,00 €) ist rechtzeitig auf mein Konto (siehe unten) zu überweisen oder in bar zum Lehrgangsbeginn zu bezahlen. Bei Nichtteilnahme verfällt die Anzahlung, außer 14 Tage vor Lehrgangsbeginn erfolgt eine schriftliche Absage.

Anmeldungen bis spätestens 16.09.2017 können berücksichtigt werden.

 

 

Für das Bewachungsgewerbe

Der behördlich anerkannte Sachkundelehrgang findet vom 22. bis zum 24.05.2017 in Güstrow statt.

Praxis:

Montag, den 22.05.2017, 09:00 bis 18:00 UhrSchießplatz „Großer Bockhorst“, Koppelweg, 18273 Güstrow

Theorie einschließlich theoretischer Prüfung:

Dienstag, den 23.05.2017, 09:00 bis 17:00 Uhr, Veranstaltungsraum Freiraum, Glaswitzer Chausee 16, 18273 Güstrow

Wiederholungstag und praktische Prüfung:

Mittwoch, den 24.05.2017, ab 09:00 Uhr

 

Die Prüfung erfolgt vor einer behördlich anerkannten Prüfungskommission. Das Sachkundezeugnis ist bundesweit gültig. Die schriftliche Prüfung wird im Multiple-Choice-Verfahren (wie Fahrschule) absolviert. Die praktische Prüfung findet direkt auf dem Güstrower Schießplatz statt. Der Lehrgang umfasst 32 Unterrichtstunden (45 min) die sich in Theorie, Praxis und ca. 2 h Hausaufgaben aufteilen. Die Lehrgangsgebühr beträgt 300,00 €, incl. der Prüfungsgebühr, Munition und der Lehrgangsunterlagen. Nach Eingang dieser Anmeldung per Fax oder Mail und der Anzahlung von 50,00 € werde ich Ihnen den Lehrgang bestätigen und Ihre Lehrgangsunterlagen per Mail zusenden. Die Anzahlung wird mit der Lehrgangsgebühr verrechnet. Der Restbetrag ist rechtzeitig auf mein Konto (siehe unten) zu überweisen oder in bar zum Lehrgangsbeginn zu bezahlen. Bei Nichtteilnahme verfällt die Anzahlung, außer 14 Tage vor Lehrgangsbeginn erfolgt eine schriftliche Absage.

 

Anmeldungen bis spätestens 05.05.2017 können berücksichtigt werden.